Montag, 15. Januar 2018

Sehr geehrte Eltern, 
Sehr geehrte Förderer der Regionalen Schule "Hanno Günther"!

Medienerziehung und Medienbildung gewinnen im Schulalltag immer größere Bedeutung.
Der sichere Umgang mit den digitalen Medien und die Sensibilisierung für die damit verbundenen Risiken sind ein Anliegen im Unterricht. Helfen auch Sie mit, Ihre Kinder durch interessante und abwechslungsreiche Projekte im Rahmen des Unterrichts, der Ganztagsschule oder des Wahlpflichtunterrichts zu fördern und zu fordern. 
Unterstützen Sie Ihre Kinder mit einer Spende  für "Digitale Medienprojekte" wie die Gestaltung der Homepage, Foto, - Video, - Audioprojekte, den Erwerb von Ausrüstungsgegenständen und Software.
Die Links zum Vertretungsplan und zu den Stundenplänen ihrer Kinder finden Sie auf dem Blog der Homepage.
Wir bedanken uns im voraus für Ihre Unterstützung.

Im Fall von Spenden ist der Verein berechtigt, eine Bescheinigung auszustellen.
Im Fall von Sponsoring findet eine Bekanntmachung statt.
 




Förderverein Regionale Schule
"Hanno-Günther"
Ferdinandshof


„Hanno-Günther Ferdinandshof e.V.“

Sitz: 17379 Ferdinandshof, Friedrichstraße 33a
___________________________________________________________


             Bankverb.:           Sparkasse Uecker-Randow                                                   
                                          IBAN: DE26   150504003550000129
                                          BIC:  NOLADE21PSW

            Verwendungszweck:  "Digitale Medienprojekte"






Mittwoch, 8. November 2017

Bauarbeiten an unserer Schule

Seit einiger Zeit finden kleine und große Baumaßnahmen an unserer Schule statt.
So wurden einige Treppen auf den Fluren mit neuem Belag versehen. Dieser sieht nicht nur gut aus, sondern soll auch den Belastungen der rund 560 Schüler- und Lehrerbeinen standhalten.
Von außen ist das Baugerüst, an der Fassade der Schule, weit hin sichtbar.
Die alten Platten werden durch neue haltbare Paneele ersetzt, so das unsere Schule bald ein neues Gesicht bekommt.
Während dieser Baumaßnahmen ist der große Pausenhof gesperrt.
Schüler, Lehrer und Gäste nutzen die beiden Seiteneingänge.

Einen Dank an die Gemeinde und an die fleißigen Handwerken der Baufirmen von allen Schülern und Lehrern!


 

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Nikolausmarkt









Wenn der Nikolaus an die Schultüren klopft

Wenn der Nikolaus an die Schultüren klopft


Eine beliebte Leckerei waren auch die Zuckerwatten. Fotos: Christian Johner
Ferdinandshof. Heiße Waffeln, Bratwurst, Zuckerwatten, Weihnachtsgestecke und vieles mehr hatte der von den drei Ferdinandshofer Schulen betriebene Nikolausmarkt am Mittwoch im Angebot. Gemeinsam mit den Lehrern, Eltern, Omas und Opas genossen die Schüler die vorweihnachtliche Stimmung und verkauften reichlich Speis und Trank auf dem Schulhof der Regionalen Schule Hanno Günther.
Der Nikolausmarkt in Ferdinandshof ist schon eine gute Tradition. Das bunte Treiben der Kinder fand bereits zum elften Mal statt. Frau Kühl, Lehrerin der Hanno Günther-Schule, hatte vor gut einem Jahrzehnt die Idee, solch einen Nikolausmarkt zu organisieren. Von ihrem Direktor Gerald Beckert gab es für den Vorschlag der Lehrerin, die sich selbst als „etwas verrückt“ bezeichnet, sofort grünes Licht. Und das war auch gut so, denn: „Die Schüler haben sehr viel Spaß, und es ist auch mal ein wenig Abwechslung vom Schulalltag. Und solange ich noch als Lehrerin tätig bin, wird der Nikolausmarkt ein fester Bestandteil bleiben“, kündigt Frau Kühl an. Außerdem sei der Nikolausmarkt eine gute Gelegenheit, einmal ungezwungen mit den Eltern über die Schule zu plaudern, sagt Dirkektor Gerald Beckert, der mit seiner Hanno Günther-Schule in der gesamten Haff-Region einen tollen Ruf genießt. Und darüber hinaus dient der Markt einem guten Zweck: Ein Teil der Einnahmen, die durch den Verkauf der leckeren Sachen zusammenkommen, wird nämlich wie in jedem Jahr an die Kinderkrebsstation in Greifswald gespendet. „Das sind dann immerhin um die 500 Euro“, sagt Gerald Beckert.