Mittwoch, 30. Januar 2013

Generalkonsulin Inmi Patterson in Ferdinandshof


Am Vormittag war Inmi Patterson, Generalkonsulin der Vereinigten Staaten von Amerika, zu Gast in der Regionalen Schule Ferdinandshof und im Ueckermünder Greifen-Gymnasium. „Die Schüler sind gut informiert und haben einen hohen Bildungsgrad“, so ihr Fazit. Es hat ihr gefallen, sie will wiederkommen.
(Beitrag aus dem Nordkurier von Klaus Möller) 30.01.2013
















Hoher Besuch für Ferdinandshofer Schüler

Am 29. Januar 2013 besuchte Mrs. Patterson, amerikanische Generalkonsulin in Hamburg und verantwortlich für die fünf nördlichen Bundesländer, die Regionale Schule „Hanno Günther“ in Ferdinandshof. Sie wurde von Herrn Texter, Landtagsabgeordneter und Organisator des Treffens, begleitet.
Mrs. Patterson schaute sich in der Schule um und führte eine Gesprächsrunde mit Schülern der 9. und 10. Klassen. Sie sprach über sich und ihre Familie, über ihre Aufgaben und die amerikanische Politik.
Danach hatten die Schüler Gelegenheit zu fragen. Es ging um Privates, aber vor allen Dingen um aktuelle politische Themen wie die Finanzkrise.
Die Unterhaltung fand teilweise in Deutsch und Englisch statt und die Jugendlichen waren beeindruckt, wie viele Sprachen Mrs. Patterson beherrscht, in welchen Ländern der Welt sie schon tätig war und wie gut sie sich in Deutschland auskennt.
Die Generalkonsulin war erfreut, wie offen und interessiert die Schüler waren und dass sie auch Fragen in Englisch stellten.
Für so manchen war diese Unterhaltung Anstoß, über sein Engagement beim Erlernen der englischen Sprache nachzudenken und doch mehr über das Geschehen in der Welt in Erfahrung zu bringen.
Alle waren sich einig, dass dies eine besondere Veranstaltung war, die noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Leser, wir freuen uns auf eure Meinungen und Hinweise!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.